Wohnungsauflösung Marienvorstadt

Wir sind ein Nürnberger Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Marienvorstadt.
Seit vielen Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, Nachlassankäufe sowie der Räumung und Entrümpelung von Wohnungen und Häusern im Stadtteil Marienvorstadt in Nürnberg und den übrigen Nürnberger Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Nürnberg-Marienvorstadt

Als Ortsteil des statistischen Stadtteils 0, der Altstadt und engeren Innenstadt Nürnbergs, schließt sich die Marienvorstadt südöstlich an die Altstadt an. Begrenzt wird sie von der Pegnitz, der alten Stadtmauer, der Gleisanlage der Bahn und dem Wöhrder Talübergang. Der als Bahnhofsviertel geltende Ortsteil hebt sich positiv von gleichartigen Vierteln anderer Großstädte ab. Mit dafür verantwortlich, dass die Marienvorstadt als ein eher wohlhabendes Wohnviertel gilt, sind zweifellos der benachbarte Ortsteil St. Lorenz, die im Nordbereich des Ortsteils befindliche große Grünanlage der Wörhder Wiese und der benachbarte Wöhrder See. So nutzen heute vor allem junge Menschen und Paare die Verbindung von zentraler Lage und Grün, um sich in diesem Ortsteil anzusiedeln und ihn als attraktives Wohngebiet weiterzuempfehlen.

Wichtige Daten

  • Fläche: 60 ha
  • Einwohnerzahl: ca. 1.310 (12/2015)
  • Postleitzahl: 90402;
Unsere Spezialdienstleistung: Wohnungsauflösung Nürnberg

Geschichte und Entwicklung von Nürnberg-Marienvorstadt

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgte auf dem Territorium des heutigen Ortsteils der Nürnberger Marienvortstadt die erste planmäßige Erweiterung der fränkischen Metropole. Bereits 1886 war das dabei entstandene Bauland vergeben und fand die Erstbebauung ihren Abschluss. Bebaut im Stil einer Gartenstadt entstand das vornehme Viertel in einer offenen Bauweise und mit zahlreichen Grünflächen. Seinen Namen erhielt der entstandene Ortsteil nach dem der Gattin des damaligen bayerischen Königs Maximilian II. Leider ging der Charakter des Ortsteils bei den zerstörerischen Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg weitestgehend verloren. Die Neubebauung ließ die Marienvorstadt als Geschäftsviertel neu entstehen, das heute vor allen von seiner ruhigen und dennoch zentralen Lage profitiert.

Sehenswürdigkeiten in Marienvorstadt

Von den einstigen Sehenswürdigkeiten der Marienvorstadt blieb die am Ende des 19. Jahrhunderts im barocken Still erbaute Villa Hopf von den Zerstörungen verschont. Im restaurierten Zustand zeigt sie sich heute als Kunstvilla Nürnberg und beherbergt eines der städtischen Museen. Sehenswert ist weiterhin die an der Nordwestspitze des Ortsteils befindliche Steubenbrücke. Im Jahr 1847 erbaut und 1930 verbreitert führt sie über beide Arme der in Richtung Altstadt fließenden Pegnitz. Südlich der Pegnitz befindet sich auch das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne, ein aus Hängebrücke, Wasserspielplatz und Barfußpfad bestehender, in Stationen gegliederter Park, der bei Jung und Alt großen Zuspruch findet.

Unsere Schwerpunkte liegen im Auflösen und Entrümpeln von folgenden Bereichen

Häusern, Wohnungen, Doppelhaushälften, Dachböden, Mehrfamilienhäusern, Kellern, Altbauwohnungen, Einfamilienhäusern, Betrieben, Garagen, Neubauwohnungen, privaten Wohnräumen, gewerblichen Räumen, Lagerhallen, Büroräumen, Fabriken, Restaurants u.v.w.

In diesen Regionen und Gebieten sind wir ebenfalls aktiv

Erlangen, Fürth, Schwabach, Roth, Neustadt, Neumarkt und weiteren Ortschaften auf Anfrage