Serviceruf: 0911 980 617 24

Wohnungsauflösung Mögeldorf

Wir sind ein Nürnberger Familienunternehmen und spezialisiert auf Wohnungsauflösungen in Mögeldorf (Statistischer Bezirk 92).
Seit vielen Jahren sind wir Ihr Spezialist für Haushaltsauflösungen, Nachlassankäufe sowie der Räumung und Entrümpelung von Wohnungen und Häusern im Stadtteil Mögeldorf in Nürnberg und den übrigen Nürnberger Bezirken.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte

  • Haushaltsauflösungen
  • Entrümpelung
  • Wohnungsauflösungen

Zahlen und Fakten über Nürnberg-Mögeldorf

Der Ortsteil Mögeldorf gehört zu Nürnbergs statistischem Stadtbezirk „Östliche Außenstadt”. Er grenzt im Norden an den Wöhrdersee und die Pegnitz und im Süden von Ost mach West an die Ortsteile Laufamholz, Schmausenbuckstraße und Tullnau. Entlang der Südgrenze verkehrt die S-Bahn zum Nürnberger Hauptbahnhof, der auch von einer ab Mögeldorf verkehrenden Straßenbahn angesteuert wird. Der Ortsteil verfügt über einen gut erhaltenen alten Ortskern, der Einkaufsmöglichkeiten und einige Gaststätten bietet. Mögeldorf gilt als eine der bevorzugten Wohnlagen Nürnbergs. Dies trifft besonders auf das Gebiet Ebensee am Pegnitzgrund zu, wo zeitlose Villen aus den 1920er Jahren zu den gefragtesten Objekten gehören. Eine hohe Nachfrage besteht im übrigen Ortsteil auch für sanierte Altbauten und Neubauten.

Wichtige Daten

  • Fläche: 1,71 km²
  • Einwohnerzahl: ca. 5.600
  • Postleitzahlen: 90480, 90482;
Unsere Spezialdienstleistung: Wohnungsauflösung Nürnberg

Geschichte und Entwicklung von Nürnberg-Mögeldorf

Als Megelendorf ist der Ort bereits in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts entstanden. Damals war Mögeldorf ein befestigter Hof am Ufer der Pegnitz, an dem der damalige König Konrad II. nachweisbar mehrfach Station gemacht hat. In der Folgezeit siedelten sich in dem Ort, der mit Sicherheit mindestens 25 Jahre älter als Nürnberg selbst ist, Bauern und Handwerker an. Um das Jahr 1415 erhielt die Kirche ihre heutige Gestalt. Im ausklingenden Mittelalter entstanden hier Landsitze und eine Papiermühle. 1818 wurde der Ort eine politisch selbständige Gemeinde. Seit 1899 gehört Mögeldorf zu Nürnberg. Während des Zweiten Weltkriegs erlitt es schwere Zerstörungen. Ein Teil der zerstörten Gebäude wird später durch neu gebaute Villen und Einfamilienhäuser ersetzt.

Sehenswürdigkeiten in Mögeldorf

Außer der gotischen Kirche und einigen ehemaligen Herrensitzen hat der Ortsteil keine architektonischen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dies wird jedoch mehr als ausgeglichen durch die Tatsache, dass Mögeldorf als ein beliebtes Ausflugsziel gilt. So dient es einerseits als Ausgangspunkt für Ausflüge in den südlich fast an die Ortsgrenze reichenden Zerzabelshofer Forst und in den Nürnberger Tiergarten. Im Norden bieten die Pegnitzauen und der östliche Bereich des Wöhrderer Sees, der zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, beste Gelegenheit zum Spazieren und Relaxen.

Unsere Schwerpunkte liegen im Auflösen und Entrümpeln von folgenden Bereichen

Häusern, Wohnungen, Doppelhaushälften, Dachböden, Mehrfamilienhäusern, Kellern, Altbauwohnungen, Einfamilienhäusern, Betrieben, Garagen, Neubauwohnungen, privaten Wohnräumen, gewerblichen Räumen, Lagerhallen, Büroräumen, Fabriken, Restaurants u.v.w.

In diesen Regionen und Gebieten sind wir ebenfalls aktiv

Erlangen, Fürth, Schwabach, Roth, Neustadt, Neumarkt und weiteren Ortschaften auf Anfrage